CO2-neutraler Versand
 Kostenloser Versand ab 29€ Bestellwert (via DHL)
 Sicheres Bezahlen durch SSL-Verschlüsselung
Being born and raised at the Amalfi Coast in south Italy, Gallo is considered one of the, if not THE leading expert in Italian spirits, bitters and liqueurs. With his small but passionate team at Italspirits he works for brands like Peroni, Luxardo, Martini, Amaro Montenegro and many more.
Über 20 Jahre bevor Giuseppe Gallo sein eigenes Spirituosen Unternehmen Italspirits gründete und Italicus- Rosolio di Bergamotto auf den Markt brachte, startete er seine Karriere – wie viele in dieser Branche – mit einem Hospitality Management-Studium. Danach arbeitete er sich vom Barkeeper zum Bar-Manager und von dort bis zum Global Brand Ambassador für eine international bekannte Vermouth-Marke hoch
Florent Beuchet is the man behind Compagnie des Indes. In this interview he tells us, why he thinks aged rum should cost more than aged whisky, what role white rum plays for him and what to do with spoiled cask finish experiments.
Florent Beuchet ist der Mann hinter der Rum-Marke Compagnie des Indes. Uns erzählt er, warum er findet, dass gereifter Rum mehr kosten sollte als gereifter Whisky, welche Rolle weißer Rum für ihn spielt und was man mit schiefgelaufenen Cask Finishes anstellt.
Die Cocktailgläser, so wie wir sie heute kennen, sahen nicht schon immer so aus. Wie sich die Glas-Formen über die Jahre verändert haben, wie die Gläser aussahen, aus denen man um 1870 seine Cocktails geschlürft hat und warum sich zum Beispiel das Martiniglas für den Martini- Cocktail etabliert hat, erfahrt ihr hier.
Jos Zonneveld ist der Mann hinter der Marke By the Dutch, die seit 2015 weithin vergessene niederländische Spirituosen aus der unverdienten Bedeutungslosigkeit zurückholt.
Als Barmaß oder Jigger wird in der Barszene ein kleiner, meist doppelseitiger Messbecher bezeichnet, der meist aus Metall besteht. Allerdings wird eigentlich nur der größere Teil, der in etwa...
Von Angel’s Share hört man meistens im Zusammenhang mit Whisky, Wein oder Rum. Manche Spirituosen werden regelrecht aufgrund ihres überaus hohen Angel’s Share angepriesen. Aber was bedeutet das eigentlich?
Gabriela Ayala ist bei Ron Cihuatán verantwortlich für perfekten Geschmack und stabile Qualität. Uns erzählt sie, wie das in der Praxis aussieht.
Damit auch ja niemand mehr seinen Whiskey aus dem Martiniglas trinkt (außer vielleicht im Manhattan), listen wir hier die gängigsten Gläser-Arten auf und zeigen euch, für welche Tropfen sie wirklich benutzt werden.
Falls Ihr uns mal persönlich kennenlernen wollt, professionelle Beratung sucht oder einfach von unseren super Messepreisen profitieren wollt: hier ist unser Messekalender für 2018!
Für alle, die bei den zahlreichen Sorten von (Bourbon-) Whiskey die Orientierung verloren haben oder einfach nur Näheres über ihre Lieblingsspirituose erfahren möchten, bringen wir hier etwas Licht ins Dunkel.

Was ist Pisco eigentlich?

Im Zusammenhang mit Pisco fällt den meisten nur der Pisco Sour Cocktail ein. Ja, genau. Pisco Sour ist der originelle Cocktail mit Eiweiß, Limetten und Pisco. In dieser Kombination erobert er momentan langsam die deutschen Bars. Aber was ist Pisco ohne das Sour?
Wer sich intensiv mit Spirituosen beschäftigt, der hat dieses Wort in den letzten Monaten bestimmt schon mal gehört. Aber was bedeutet das eigentlich, dieses Terroir?
Zugegeben, mit diesem Geburtstags-Artikel sind wir etwas spät dran: Schon im September 2016 präsentierte Giuseppe Gallo seinen Italicus der Welt, vor etwa 14 Monaten. Zeit für uns, mal ein wenig zurückzublicken.
Am 10.10. und 11.10.2017 war Bar Convent in Berlin – und das Perola-Team natürlich vor Ort. Mit im Gepäck: Spannende Spirituosen, gut gelaunte Gäste und denkwürdige Drinks.
Endlich kommen sie nach Deutschland: die Press For Gin-Buttons von Brockmans! Beim Wettbewerb der britischen Marke hat ein Brockmans-Fan die Chance, einen Jahresvorrat an Gin zu gewinnen.
Die neuen Einzelfalls-Abfüllungen von Compagnie des Indes sind da, mit Rums von Caroni und Foursquare, aber auch mit dem lange erwarteten Boulet de Canon No. 5 - wir feiern Rum-Weihnachten!
Kaum eine Cocktail-Zutat ist durch alle Stile so weit verbreitet wie Triple Sec und Orange Curaçao. Zeit, das große, weite Feld der Orangen-Liköre besser kennenzulernen.
Aus dem Nichts eine komplette Hausbar aufbauen, ohne gleich Unsummen auszugeben? Das geht - mit qualitativ hochwertigen Spirituosen und Flasche für Flasche.
Am 19.07.2017 bin ich mit Perola für einen Mini-Trip nach Südamerika gereist! Das Motto des Abends: „Eine flüssige Reise durch Lateinamerika“. Es gab viele Spirituosen und lateinamerikanische Leckereien zu entdecken.
Feiert einen authentischen Pisco-Tag am peruanischen Día del Pisco! Wir zeigen euch, was ihr dafür braucht!
Welche Vorteile hat frischer Limettensaft gegenüber abgefülltem Saft und wie verwendet man ihn am besten in Cocktails, Longdrinks und Limonade/Limeade?
Drei Sorten Rum, zwei Sorten Saft, fertig ist der Tiki-Drink. Oder? Wir schauen, wo Tiki-Cocktails herkommen und was diese Drinks ausmacht.
1 von 2