O Reizinho: Small Batch Rum von Madeira

Die O Reizinho Distillery hat ihren Sitz auf der Insel Madeira. Dort findet die komplette Prozedur - vom Zuckerrohranbau bishin zur Flaschenabfüllung - statt. Dafür werden sechs verschiedene Varianten von Zuckerrohr von heimischen Farmern bezogen. Da die Insel nicht viel Land zur Bewirtschaftung von Zuckerrohr hergibt, ist schon der für die Rumproduktion verwendete Zuckerrohrsaft rar und wertvoll.

Die Destillation selbst erfolgt in den Kellerräumen des Hauses, wie es schon seit vielen Generationen von der Ferreira Familie gehandhabt wird. Dort hatte nämlich schon vor der offiziellen Registrierung der Destillerie im Jahr 2013 die Farreira Familie das Vergnügen an der traditionellen Herstellung vom eigenen Zuckerrohr-Brandy. Damals wie auch heute entstehen dort die feinsten Rum Agrícole de Madeira Rums.

Zur Herkunft des Namens "O Reizinho"

"O Reizinho" bedeutet der "kleine König". Mit der Endung "inho" werden im Portugiesischen meist Nomen verniedlicht.

Dieser Spitzname wurde dem Urgroßvater von Pedro Ferreira (dem Schöpfer der Marke) gegeben, der 1875 zwei Monate zu früh geboren wurde.

Damals gab es kaum eine Chance, eine solche Frühgeburt zu überleben, weshalb die Hebamme mitten in der Nacht zum Haus des Priesters rannte, um das Baby taufen zu lassen, bevor es starb, damit es in den Himmel kommen konnte. Mitten in der Nacht hört der Priester das Klopfen an der Tür und öffnet diese. Er findet die Hebamme vor, die ihn anfleht, das Baby zu taufen. Im Halbschlaf hält der Priester das Baby in seinen Armen und sagt, dass das Kind "O Reizinho no céu" sein wird, ein kleiner König im Himmel.

Natürlich ist das Baby nicht gestorben, sonst wäre diese Geschichte nicht weiter erzählt worden. Stattdessen wurde er 94 Jahre alt und hatte 14 Kinder. Er war ein großer, stolzer Mann.

So blieb der Spitzname bestehen und wurde an die nachfolgenden Generationen weitergegeben. Heute wird der Name zu Ehren des Urgroßvaters für die Rums verwendet.

Die O Reizinho Distillery hat ihren Sitz auf der Insel Madeira. Dort findet die komplette Prozedur - vom Zuckerrohranbau bishin zur Flaschenabfüllung - statt. Dafür werden sechs verschiedene... mehr erfahren »
Fenster schließen
O REIZINHO Rum

Die O Reizinho Distillery hat ihren Sitz auf der Insel Madeira. Dort findet die komplette Prozedur - vom Zuckerrohranbau bishin zur Flaschenabfüllung - statt. Dafür werden sechs verschiedene Varianten von Zuckerrohr von heimischen Farmern bezogen. Da die Insel nicht viel Land zur Bewirtschaftung von Zuckerrohr hergibt, ist schon der für die Rumproduktion verwendete Zuckerrohrsaft rar und wertvoll.

Die Destillation selbst erfolgt in den Kellerräumen des Hauses, wie es schon seit vielen Generationen von der Ferreira Familie gehandhabt wird. Dort hatte nämlich schon vor der offiziellen Registrierung der Destillerie im Jahr 2013 die Farreira Familie das Vergnügen an der traditionellen Herstellung vom eigenen Zuckerrohr-Brandy. Damals wie auch heute entstehen dort die feinsten Rum Agrícole de Madeira Rums.

Zur Herkunft des Namens "O Reizinho"

"O Reizinho" bedeutet der "kleine König". Mit der Endung "inho" werden im Portugiesischen meist Nomen verniedlicht.

Dieser Spitzname wurde dem Urgroßvater von Pedro Ferreira (dem Schöpfer der Marke) gegeben, der 1875 zwei Monate zu früh geboren wurde.

Damals gab es kaum eine Chance, eine solche Frühgeburt zu überleben, weshalb die Hebamme mitten in der Nacht zum Haus des Priesters rannte, um das Baby taufen zu lassen, bevor es starb, damit es in den Himmel kommen konnte. Mitten in der Nacht hört der Priester das Klopfen an der Tür und öffnet diese. Er findet die Hebamme vor, die ihn anfleht, das Baby zu taufen. Im Halbschlaf hält der Priester das Baby in seinen Armen und sagt, dass das Kind "O Reizinho no céu" sein wird, ein kleiner König im Himmel.

Natürlich ist das Baby nicht gestorben, sonst wäre diese Geschichte nicht weiter erzählt worden. Stattdessen wurde er 94 Jahre alt und hatte 14 Kinder. Er war ein großer, stolzer Mann.

So blieb der Spitzname bestehen und wurde an die nachfolgenden Generationen weitergegeben. Heute wird der Name zu Ehren des Urgroßvaters für die Rums verwendet.

Die O Reizinho Distillery hat ihren Sitz auf der Insel Madeira. Dort findet die komplette Prozedur - vom Zuckerrohranbau bishin zur Flaschenabfüllung - statt. Dafür werden sechs verschiedene... mehr erfahren »
Fenster schließen
O Reizinho: Small Batch Rum von Madeira

Die O Reizinho Distillery hat ihren Sitz auf der Insel Madeira. Dort findet die komplette Prozedur - vom Zuckerrohranbau bishin zur Flaschenabfüllung - statt. Dafür werden sechs verschiedene Varianten von Zuckerrohr von heimischen Farmern bezogen. Da die Insel nicht viel Land zur Bewirtschaftung von Zuckerrohr hergibt, ist schon der für die Rumproduktion verwendete Zuckerrohrsaft rar und wertvoll.

Die Destillation selbst erfolgt in den Kellerräumen des Hauses, wie es schon seit vielen Generationen von der Ferreira Familie gehandhabt wird. Dort hatte nämlich schon vor der offiziellen Registrierung der Destillerie im Jahr 2013 die Farreira Familie das Vergnügen an der traditionellen Herstellung vom eigenen Zuckerrohr-Brandy. Damals wie auch heute entstehen dort die feinsten Rum Agrícole de Madeira Rums.

Zur Herkunft des Namens "O Reizinho"

"O Reizinho" bedeutet der "kleine König". Mit der Endung "inho" werden im Portugiesischen meist Nomen verniedlicht.

Dieser Spitzname wurde dem Urgroßvater von Pedro Ferreira (dem Schöpfer der Marke) gegeben, der 1875 zwei Monate zu früh geboren wurde.

Damals gab es kaum eine Chance, eine solche Frühgeburt zu überleben, weshalb die Hebamme mitten in der Nacht zum Haus des Priesters rannte, um das Baby taufen zu lassen, bevor es starb, damit es in den Himmel kommen konnte. Mitten in der Nacht hört der Priester das Klopfen an der Tür und öffnet diese. Er findet die Hebamme vor, die ihn anfleht, das Baby zu taufen. Im Halbschlaf hält der Priester das Baby in seinen Armen und sagt, dass das Kind "O Reizinho no céu" sein wird, ein kleiner König im Himmel.

Natürlich ist das Baby nicht gestorben, sonst wäre diese Geschichte nicht weiter erzählt worden. Stattdessen wurde er 94 Jahre alt und hatte 14 Kinder. Er war ein großer, stolzer Mann.

So blieb der Spitzname bestehen und wurde an die nachfolgenden Generationen weitergegeben. Heute wird der Name zu Ehren des Urgroßvaters für die Rums verwendet.

Die O Reizinho Distillery hat ihren Sitz auf der Insel Madeira. Dort findet die komplette Prozedur - vom Zuckerrohranbau bishin zur Flaschenabfüllung - statt. Dafür werden sechs verschiedene... mehr erfahren »
Fenster schließen
O REIZINHO Rum

Die O Reizinho Distillery hat ihren Sitz auf der Insel Madeira. Dort findet die komplette Prozedur - vom Zuckerrohranbau bishin zur Flaschenabfüllung - statt. Dafür werden sechs verschiedene Varianten von Zuckerrohr von heimischen Farmern bezogen. Da die Insel nicht viel Land zur Bewirtschaftung von Zuckerrohr hergibt, ist schon der für die Rumproduktion verwendete Zuckerrohrsaft rar und wertvoll.

Die Destillation selbst erfolgt in den Kellerräumen des Hauses, wie es schon seit vielen Generationen von der Ferreira Familie gehandhabt wird. Dort hatte nämlich schon vor der offiziellen Registrierung der Destillerie im Jahr 2013 die Farreira Familie das Vergnügen an der traditionellen Herstellung vom eigenen Zuckerrohr-Brandy. Damals wie auch heute entstehen dort die feinsten Rum Agrícole de Madeira Rums.

Zur Herkunft des Namens "O Reizinho"

"O Reizinho" bedeutet der "kleine König". Mit der Endung "inho" werden im Portugiesischen meist Nomen verniedlicht.

Dieser Spitzname wurde dem Urgroßvater von Pedro Ferreira (dem Schöpfer der Marke) gegeben, der 1875 zwei Monate zu früh geboren wurde.

Damals gab es kaum eine Chance, eine solche Frühgeburt zu überleben, weshalb die Hebamme mitten in der Nacht zum Haus des Priesters rannte, um das Baby taufen zu lassen, bevor es starb, damit es in den Himmel kommen konnte. Mitten in der Nacht hört der Priester das Klopfen an der Tür und öffnet diese. Er findet die Hebamme vor, die ihn anfleht, das Baby zu taufen. Im Halbschlaf hält der Priester das Baby in seinen Armen und sagt, dass das Kind "O Reizinho no céu" sein wird, ein kleiner König im Himmel.

Natürlich ist das Baby nicht gestorben, sonst wäre diese Geschichte nicht weiter erzählt worden. Stattdessen wurde er 94 Jahre alt und hatte 14 Kinder. Er war ein großer, stolzer Mann.

So blieb der Spitzname bestehen und wurde an die nachfolgenden Generationen weitergegeben. Heute wird der Name zu Ehren des Urgroßvaters für die Rums verwendet.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
O REIZINHO White Special Edition
O REIZINHO White Special Edition
Weißer Agricola da Madeira Rum in limitierter Auflage: die O Reizinho White Special Edition Dieser Rum entstammt der Copper Pot Still der Ferreira Familie auf der portugiesischen Insel Madeira. Anschließend reift er für 2 Jahre in Edelstahlbehältern um danach in einer Trinkstärke von 45% vol. abgefüllt zu werden. In der Nase überzeugt die Limited Edition mit einer süßen...
Inhalt 0.7 l (47,14 € * / 1 l)
33,00 € *
O REIZINHO Dourado Madeira Cask Rum
O REIZINHO Dourado Madeira Cask Rum
Dieser goldene Rum Agrícola da Madeira erhält seine Farbe durch die Reifephase in Weinfässern aus Holz. Dieser Rum Agrícola da Madeira wird in einer Kupferbrennanlage im diskontinuierlichen Verfahren hergestellt (Copper Still). Die leicht goldene Farbe erhält der Rum durch die 6-monatigen Lagerung in Madeira Wein Fässern. Die Aromatik überzeugt mit milden Noten von "Bolo de...
Inhalt 0.7 l (47,14 € * / 1 l)
33,00 € *
O REIZINHO Dourado Madeira Cask Strengh Rum
O REIZINHO Dourado Madeira Cask Strengh Rum
Dieser Rum Agrícola da Madeira wird in Fassstärke, abgefüllt (Brut de fût) und hat somit nicht nur 57,5 Volumenprozent, sondern auch das volle Aroma des hochwertigen Zuckerrohrs in der Flasche. Dieser goldene Rum reift 9 Monate lang in Madeira Wein Fässern. Das Aroma weist leichte Noten von "Bolo de Mel", einem traditioneller Kuchen von den Madeira-Inseln, etwas Banane,...
Inhalt 0.7 l (60,00 € * / 1 l)
42,00 € *
O REIZINHO Madeira Cask Rum | 3YO
O REIZINHO Madeira Cask Rum | 3YO
Dieser Rum reifte in Fässern, die vorher mit Madeira Wein befüllt waren. Damit ist er ein typischer Madeira Cask Rum und zeigt sich besonders authentisch und ausbalanciert. Die Reifung erfolgt für 3 Jahre in Madeira Wein Fässern. Fruchtige Düfte von Orangenschalen, gebackenen Früchten, Madeira Wein sowie Düfte von Vanilleschoten steigen in die Nase. Der Geschmack überzeugt...
Inhalt 0.7 l (85,57 € * / 1 l)
59,90 € *
O REIZINHO Madeira Cask Strength Rum | 3YO
O REIZINHO Madeira Cask Strength Rum | 3YO
3-jähriger Fassstäke-Rum aus Madeira Weinfässern! Dieser Rum reift für 3 Jahre in Madeira Weinfässern. Im Gegensatz zu seinem auf Trinkstärke verdünnten, kleinen Bruder, behält er seine Fassstärke von 61,2 Volumenprozent. Aromatisch zeigt sich der O Reizinho Madeira Cask Strength Rum 3 YO fruchtig mit Noten von Orangenschale, gebackenen Früchten, Madeira Wein und...
Inhalt 0.7 l (107,14 € * / 1 l)
75,00 € *
O REIZINHO Madeira Cask Strength Rum | 6YO
O REIZINHO Madeira Cask Strength Rum | 6YO
Es handelt sich hier um einen Brut de fût aus der O Reizinho Distillery. Insgesamt reift der Rum sechs Jahre in Madeira Wein Fässern. Fruchtige Noten von Orangenschalen, gebackenem Obst, Madeira Wein und Vanilleschoten bestechen die Nase. Im Mund bleibt der Vanille-, Madeira Wein- sowie die Fruchtgeschmack erhalten und wird mit Noten von Rosinen, schwarzen Oliven, Beeren,...
Inhalt 0.7 l (135,71 € * / 1 l)
95,00 € *
Zuletzt angesehen