CO2-neutraler Versand
 Kostenloser Versand ab 29€ Bestellwert (via DHL)
 Sicheres Bezahlen durch SSL-Verschlüsselung

Dark and Stormy im Cocktail-Paket online kaufen

Filter schließen
 
  •  
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cocktailpaket DARK 'N STORMY
Cocktailpaket DARK 'N STORMY
Inhalt 2.68 l (11,56 € * / 1 l)
30,99 € *

Der Dark and Stormy oder auch Dark `n Stormy ist der National-Cocktail der Bermudas und besteht aus dunklem, gelagerten Rum und Ginger Beer. Als einer von ganz wenigen Drinks weltweit ist er markenrechtlich geschützt: Gosling’s Rum ließ sich den Namen in der Schreibweise „DARK `N STORMY“ sichern und geht rigoros gegen Unternehmen vor, die den Drink mit anderem Rum als Gosling’s Black Seal Rum bewerben.

Das gilt wohlgemerkt nicht für das Rezept: Theoretisch dürfen Sie sich einen Dark and Stormy oder Dark `n Stormy mit jedem denkbaren Rum mixen – nur wenn Sie ihn dann auch so nennen möchten, könnte es Probleme geben. Wohlgemerkt „könnte“: Bisher ging Gosling’s Rum nur gegen größere Unternehmen vor, die den Namen für sich beanspruchen wollten.  

Dark `n Stormy zu Hause nachmixen

Für einen Dark and Stormy brauchen Sie eines unserer Cocktail-Sets, bestehend aus dunklem, gelagerten Rum und Ginger Beer – zusätzlich müssen Sie nur Limetten kaufen. Dann ist der Dark and Stormy wahnsinnig einfach gemacht:

  1. Longdrink-Glas mit Eiswürfeln füllen
  2. Saft einer halben Limette pressen und in das Glas geben
  3. Mit Ginger Beer auffüllen, aber noch Platz im Glas lassen und 4cl Rum obendrauf geben.

Jetzt haben Sie einen Drink, der unten weiß ist – vom Ginger Beer – und oben dunkel, vom Rum. Dieses Farbspiel ist das, was dem Drink seinen Namen verliehen hat, die Spirituose steht für die dunklen Wolken, das Ginger Beer für den Sturm. Zwar sagen viele Genießer, der Drink schmeckt gerührt besser – aber wegen des optischen Effekts sollten Sie ihn zunächst klassisch servieren. Sonst sieht er nur aus wie eine hellere Cola.

Woher stammt der Dark and Stormy?

Wie bei vielen modernen Drinks gibt es eine ganze Reihe von Geschichten über seinen Ursprung. Die bekannteste beim Dark and Stormy: Im Royal Bermuda Yacht Club, bekannt durch den gleichnamigen Cocktail, gab es früher als Hausdrinks einen Gosling’s Soda mit Rum und Sodawasser. Eines Tages verwechselten die Bartender Wasser mit Ginger Beer und erschufen aus Versehen die heute so unverkennbare Optik. Einer der Gäste merkte an, dass niemand bei Verstand durch so eine dunkle Wolke wie in diesem Glas segeln würde – und fertig war die Legende.

Übrigens ist für einen originalen Dark and Stormy nur der Black Seal Rum unersetzlich. Das Gosling’s Ginger Beer passt zwar hervorragend dazu, existiert aber erst seit 2010. Entsprechend bieten wir den Rum auch im Set mit Old Jamaica Ginger Beer an, da dessen Süße den Drink besser ergänzt. 

Der Dark and Stormy oder auch Dark `n Stormy ist der National-Cocktail der Bermudas und besteht aus dunklem, gelagerten Rum und Ginger Beer. Als einer von ganz wenigen Drinks weltweit ist er... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dark and Stormy im Cocktail-Paket online kaufen

Der Dark and Stormy oder auch Dark `n Stormy ist der National-Cocktail der Bermudas und besteht aus dunklem, gelagerten Rum und Ginger Beer. Als einer von ganz wenigen Drinks weltweit ist er markenrechtlich geschützt: Gosling’s Rum ließ sich den Namen in der Schreibweise „DARK `N STORMY“ sichern und geht rigoros gegen Unternehmen vor, die den Drink mit anderem Rum als Gosling’s Black Seal Rum bewerben.

Das gilt wohlgemerkt nicht für das Rezept: Theoretisch dürfen Sie sich einen Dark and Stormy oder Dark `n Stormy mit jedem denkbaren Rum mixen – nur wenn Sie ihn dann auch so nennen möchten, könnte es Probleme geben. Wohlgemerkt „könnte“: Bisher ging Gosling’s Rum nur gegen größere Unternehmen vor, die den Namen für sich beanspruchen wollten.  

Dark `n Stormy zu Hause nachmixen

Für einen Dark and Stormy brauchen Sie eines unserer Cocktail-Sets, bestehend aus dunklem, gelagerten Rum und Ginger Beer – zusätzlich müssen Sie nur Limetten kaufen. Dann ist der Dark and Stormy wahnsinnig einfach gemacht:

  1. Longdrink-Glas mit Eiswürfeln füllen
  2. Saft einer halben Limette pressen und in das Glas geben
  3. Mit Ginger Beer auffüllen, aber noch Platz im Glas lassen und 4cl Rum obendrauf geben.

Jetzt haben Sie einen Drink, der unten weiß ist – vom Ginger Beer – und oben dunkel, vom Rum. Dieses Farbspiel ist das, was dem Drink seinen Namen verliehen hat, die Spirituose steht für die dunklen Wolken, das Ginger Beer für den Sturm. Zwar sagen viele Genießer, der Drink schmeckt gerührt besser – aber wegen des optischen Effekts sollten Sie ihn zunächst klassisch servieren. Sonst sieht er nur aus wie eine hellere Cola.

Woher stammt der Dark and Stormy?

Wie bei vielen modernen Drinks gibt es eine ganze Reihe von Geschichten über seinen Ursprung. Die bekannteste beim Dark and Stormy: Im Royal Bermuda Yacht Club, bekannt durch den gleichnamigen Cocktail, gab es früher als Hausdrinks einen Gosling’s Soda mit Rum und Sodawasser. Eines Tages verwechselten die Bartender Wasser mit Ginger Beer und erschufen aus Versehen die heute so unverkennbare Optik. Einer der Gäste merkte an, dass niemand bei Verstand durch so eine dunkle Wolke wie in diesem Glas segeln würde – und fertig war die Legende.

Übrigens ist für einen originalen Dark and Stormy nur der Black Seal Rum unersetzlich. Das Gosling’s Ginger Beer passt zwar hervorragend dazu, existiert aber erst seit 2010. Entsprechend bieten wir den Rum auch im Set mit Old Jamaica Ginger Beer an, da dessen Süße den Drink besser ergänzt. 

Zuletzt angesehen